TDWI Schweiz 2017

Mövenpick Hotel Zürich Regensdorf

Sessionsdetails

Vortrag: T8
Datum: Di, 21.11.2017
Uhrzeit: 15:00 - 16:30
cart

Mehrwerte hybrider Datenarchitekturen für den Finanzsektor

Uhrzeit: 15:00 - 15:45
Vortrag: T8 1)

 

Hybride Datenarchitekturen erlauben es regulatorischen Anforderungen wie BCBS239 und Anacredit gerecht zu werden und dies mit einer hohen Flexibilität und Dynamik bei der Umsetzung neuer Anforderungen zu verbinden. Dies schließt auch Themen aus anderen Fachbereichen wie beispielsweise ein direktes interaktives Marketing ein, welches mit realtime predictive und decisioning Komponenten eine effektivere zielgruppenorientierte Ansprache und Steuerung ermöglicht.
Am Beispiel einer digitalen Bank werden die Grundlagen und Mehrwerte der Kombination von klassischer relationaler DWH Technologie mit Realtime/Streaming-Verarbeitung aus Open Source Big Data Komponenten wie Kafka, Hadoop, Spark, Nifi aufgezeigt und mit Praxisbeispielen hinterlegt.

Zielpublikum: Entscheider, CIOs, BI-Projektleiter, Architekten
Voraussetzungen: Grundlagen Datenverarbeitung, Grundlagen Architekturen, Bankengrundlagen
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

 

Scrum und DWH Automation – im Doppel ein unschlagbares Team

Uhrzeit: 15:45 - 16:30
Vortrag: T8 2)

 

Klassische DWH Entwicklungsprojekte wurden in der Vergangenheit meist nach dem Wasserfallmodell entwickelt. Die Nachteile dieser Vorgehensweise sind: lange Entwicklungszeiten, unflexibel gegenüber sich verändernden Anforderungen und unter Umständen spätes Entdecken von Spezifikationsfehlern und Missverständnissen.
Aus diesem Grund hat die CKW – einem Schweizer Stromversorger – bei der Erneuerung ihres DWH ein agiles Vorgehen gewählt. In einem gemischten Team aus Fachanwendern und BI-Entwicklern wird in zweiwöchigen Iterationen gemeinsam entwickelt.
Eine solche Herangehensweise sollte durch geeignete Prozesse, aber auch die richtigen Tools optimal unterstützt werden. Die CKW zeigt, wie sie mit Hilfe von Scrum und Wherescape RED diesen Ansatz meistert und erzählt von den Vorteilen, aber auch den Herausforderungen auf diesem Weg.

Zielpublikum: BI Manager, BI Projektleiter, CIO
Voraussetzungen: keine
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

 

Sponsoren der TDWI Schweiz

  • Microsoft Schweiz GmbH Partner
  • NTT DATA Partner
  • Trivadis GmbH Partner
  • WhereScape Europe Partner
  • 2150 GmbH | Distilling business insight. Sponsor
  • Ab Initio Software Germany GmbH Sponsor
  • Adastra GmbH Sponsor
  • badenIT GmbH Sponsor
  • BiG EVAL Sponsor
  • biGenius Sponsor
  • Blue Reply Sponsor
  • CIMACON GmbH Sponsor
  • dataWerks GmbH Sponsor
  • iRIX Software Engineering AG Sponsor
  • IT Logix AG Sponsor
  • Q_PERIOR Sponsor
  • saracus consulting GmbH Sponsor
  • Simplity Sponsor
  • SuisseCo GmbH Sponsor
  • Syncwork AG Sponsor
  • TIMETOACT Software & Consulting GmbH Sponsor