TDWI Schweiz 2017

Mövenpick Hotel Zürich Regensdorf

Sessionsdetails

Vortrag: M2
Datum: Mo, 20.11.2017
Uhrzeit: 10:15 - 11:45
cart

Ifolor AG – Agilität durch DWH-Automation

Uhrzeit: 10:15 - 11:00
Vortrag: M2 1)

 

Dieses sehr bekannte Schweizer Unternehmen, welches Fotoprodukte produziert und vertreibt, hat grosse Ambitionen – und hohe Erwartungen an die Datenanalyse, um auf deren Basis Mehrwerte für Kunden generieren zu können. In einem hochdynamischen Umfeld läuft hier ein agiles Projekt, welches diesen Namen wirklich verdient hat. Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens und den laufenden BI-Vorhaben, stellt sich Ihnen das Projektteam persönlich vor. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion erzählen die verschiedenen Teammitglieder ihre Erfahrungen hinsichtlich der agilen Abwicklung des Projekts und wie der Einsatz von Automatisierung in der DWH-Entwicklung und dem Testen eine zentrale Rolle spielen.

Zielpublikum: BI-Entwickler, BI-Projektleiter, BI-Product Owner, BI-Scrum Master
Voraussetzungen: keine
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

 

IoT meets Blockchain – wenn Bikes ins Internet gehen und wie die Blockchain dabei unterstützten kann

Uhrzeit: 11:00 - 11:45
Vortrag: M2 2)

 

Unternehmen und Verwaltungen erkennen zunehmendes Potential in der freien Bereitstellung ihrer Daten in „Open Data“-Netzwerken. Im Zusammenspiel mit IoT und predictive Services erhalten diese eine neue Bedeutung zur Umsetzung innovativer Ideen. Mit Smart Contracts, basierend auf der Blockchain-Technologie, können einfache, intelligente Vertragsabwicklungen ohne Zwischenhändler abgebildet werden. Die Kombination dieser Technologien bietet frische Ansätze zur Lancierung neuer Produkte und Services und das Potential für disruptive Innovationen.
Als Ergebnis unserer Teilnahme am Hackathon „MakeZurich 2017“ zeigen wir die Entstehung einer Trackinglösung für eBike-Vermieter: Aufsetzen eines Arduino-Trackers bis zur Datenübermittlung über das LoRaWan-Netz in die SAP Cloud; die Bedarfsermittlung zur Bereitstellung von eBikes durch predictive Services; flexible Abrechnung der Mietkosten anhand „Smart Contracts“ über das Ethereum-Blockchain-System.

Zielpublikum: BI-Manager, CIO, Projektleiter, Produkt Manager, Entscheider
Voraussetzungen: Grundsätzliches Verständnis zu den Begriffen Internet of Things, Open Data, Blockchain und Smart Contracts
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

 

Sponsoren der TDWI Schweiz

  • Microsoft Schweiz GmbH Partner
  • NTT DATA Partner
  • Trivadis GmbH Partner
  • WhereScape Europe Partner
  • 2150 GmbH | Distilling business insight. Sponsor
  • Ab Initio Software Germany GmbH Sponsor
  • Adastra GmbH Sponsor
  • badenIT GmbH Sponsor
  • BiG EVAL Sponsor
  • biGenius Sponsor
  • Blue Reply Sponsor
  • CIMACON GmbH Sponsor
  • dataWerks GmbH Sponsor
  • iRIX Software Engineering AG Sponsor
  • IT Logix AG Sponsor
  • Q_PERIOR Sponsor
  • saracus consulting GmbH Sponsor
  • Simplity Sponsor
  • SuisseCo GmbH Sponsor
  • Syncwork AG Sponsor
  • TIMETOACT Software & Consulting GmbH Sponsor